Progressivverteiler Serie ZP-A, ZP-B

Produkt: Progressivverteiler Serie JPQ-K (ZP), Schmierung Progressivverteiler für Zentralschmiersysteme
Produkt-Vorteil:
1. Fütterungsvolumen von 0.07 bis ml / Hub optional
2. JPQ-K, ZP-Serie für unterschiedliche Futtermengenanforderungen, max. Druck bis 160bar
3. Das Volumen ist auf jedem Segment zum Ersetzen oder Reparieren angegeben, was die Wartung erleichtert

Gleicher Code mit ZP & JPQ-K:
ZP-A = JPQ1-K
ZP-B = JPQ2-K
ZP-C = JPQ3-K
ZP-D = JPQ4-K

Der Verteiler der JPQ-K-Serie (ZP) ist ein progressiver Schmierteiler, der aus mehr als einem 3-Stück einzelner Segmente besteht, die versiegelt und zusammengebaut sind. Jeder integrierte Verteiler besteht aus dem oberen Segment (A), dem mittleren Segment (M) und dem Endsegment (E). Die minimalen Teile des mittleren Segments sollten nicht weniger als 3-Teile sein, zusätzlich zu den oberen und Endteilen, während die max. Die Anzahl der mittleren Segmente sollte beispielsweise 10-Teile sein.

Die folgenden 3-Segmente müssen als Basisanordnung montiert werden:JPQ-K-ZP-Segment

Ein Segment ist das anfängliche Segment
M Segment ist mittleres Segment
E Segment ist das letzte Segment

Wenn es eine zusätzliche Zahl für Schmierstellen oder Schmiervolumen gibt, die erhöht werden müssen, kann das nächste Segment kombiniert werden (Innenkammeranschluss) oder durch Hinzufügen eines Verbindungsblocks oder durch Verbinden mit einem T-Stück zu einem einzigen Auslass (Zuleitung ist blockiert) nicht erlaubt).

Die Progressivverteiler der Serie JPQ-K (ZP) können je nach Fettbedarf für verschiedene Schmierstellen und Anzahl der Schmierstellen integriert werden.
Wenn das Zentralschmiersystem viele Schmierstellen benötigt oder die Schmierstelle dezentralisiert ist, stehen zwei oder drei Füllmengen zur Verfügung, um Öl oder Fett in der progressiven Leitung zur Schmierstelle zu befördern. (Zweistufiges Volumen ist häufig für Ölmedium und das Fettzufuhrvolumen ist normalerweise für Fettmedium).
Die Umlaufanzeige mit Progressivverteiler der Serie JPQ-K (ZP) kann zur Überwachung des Betriebszustands des Schmiersystems ausgestattet werden (optional). Überdruckanzeige oder Sicherheitsventil können zur Anzeige der Überlastung der Schmierung ausgerüstet werden.

Bestellnummer des Progressivverteilers der Serie JPQ-K (ZP)

HS-6JPQ1,2,3,4-K (ZP-A, B, C, D)-2-K / 0.2
(1)(2)(3)(4)(5) (6) (7) (8)

(1) Produzent = Hudsun Industrie
(2) Fütterungsausgang Zahlen = 6 ~ 24 Optional
(3) Verteilertyp = ZP-A (JPQ1-K), ZP-B (JPQ2-K), ZP-C (JPQ3-K), ZP-D (JPQ4-K) Progressivverteiler
(4) Segmentnummern = 3 / 4 / 5 / 6 / 7 / 8 / 9 / 10 Optional
(5) Nenndruck K = 16MPa (2,320PSI)
(6) Fütterungsvolumen: ZP-A: 0.07ml / Schlaganfall; 0.1ml / stroke; 0.2ml / stroke; 0.3ml / stroke; ZP-B: 0.5ml / Schlaganfall; 1.2ml / stroke; 2.0ml / Strich
ZP-C: 0.07ml / Schlaganfall; 0.1ml / stroke; 0.2ml / stroke; 0.3ml / stroke; ZP-D: 0.5ml / Schlaganfall; 1.2ml / stroke; 2.0ml / Strich
(7) Auslassen: Ohne begrenzten Schalter; L= Mit begrenztem Schalter
(8) Auslassen: Ohne Überdruckanzeige; P= Mit Überdruckanzeige

Progressivverteiler JPQ-K (ZP) Serie Technische Daten

ModellVolumen pro Ausgang

(ml / Hub)

Knackdruck

(Bar)

Mittleres Segment Nr.Outlet-Nr.Max. Arbeitsdruck (Bar)
JPQ1-A (ZP-A)0.07, 0.1, 0.2, 0.3≤ 103 ~ 126 ~ 24160
JPQ2-K (ZP-B)0.5, 1.2, 2.03 ~ 126 ~ 24
JPQ3-C (ZP-C)0.07, 0.1, 0.2, 0.34 ~ 86 ~ 14
JPQ4-K0.5, 1.2, 2.04 ~ 86 ~ 14

Schmierstoffverteiler JPQ-K (ZP) Betriebsfunktion

Progressivverteiler ZP-A / B-Funktion

Durch den Einlasskanal in die Kolbenkammer gepresstes Fett, wobei jeder Kolben ordnungsgemäß gedrückt wird.
Zeichnung A: Der Kolben A bewegt sich und drückt das Fett auf nag. 6-Ausgang.
Zeichnung B: Der Kolben M bewegt sich und drückt das Fett auf nag. 1-Ausgang.

Progressivverteiler ZP-A / B-Funktion

Zeichnung C: Der Kolben E bewegt sich und drückt das Fett auf nag. 2-Ausgang.
Zeichnung D: Der Kolben A bewegt sich und drückt das Fett auf nag. 3-Ausgang.

Progressivverteiler ZP-A / B-Funktion

Zeichnung E: Der Kolben M bewegt sich und drückt das Fett auf nag. 4-Ausgang
Zeichnung F: Der Kolben E bewegt sich und drückt das Fett auf nag. 5-Ausgang

Progressivverteiler JPQ1-K; JPQ3-K (ZP-A; ZP-C) Einbaumaße

Progressivverteiler ZP-A-Dimensions
Outlet-Nr.681012141618202224
Segment-Nr.3456789101112
H (mm)48648096112128144160176192
Gewicht (kg)0.901.201.501.702.02.302.502.803.13.3

Progressivverteiler JPQ2-K (ZP-B) I Einbaumaße

Progressivverteiler ZP-B-Abmessungen
Outlet-Nr.681012141618202224
Segment-Nr.3456789101112
H (mm)75100125150175200225250275300
Gewicht (kg)3.54.55.56.57.58.59.510.511.512.5