Hydraulisches Wegeventil Serie YHF RV

Produkt: YHF / RV Hydraulische Wegeventil
Produkte Vorteil:
1. Max. Bedienung 200bar
2. Geringer Druckverlust in der Schmierpumpe
3. Zuverlässiger Arbeitsbetrieb, empfindliche Druckeinstellung.

Produkt ausgerüstet:
für DRB-L Schmierpumpe Serie:
DRB-L60Z-H, DRB-L60Y-H, DRB-L195Z-H, DRB-L195Y-H, DRB-L585Z-H

 

YHF, -RV-Hydraulik-Wegeventil PrinzipDas hydraulische Wegeventil HF / RV wird für die elektrische Ringpumpe im Schmiersystem verwendet DRB-L Schmierpumpe Das Fett wird abwechselnd ausgegeben und das Fett oder Öl wird an zwei Hauptversorgungsleitungen geliefert. Der Steuerkolben des hydraulischen HF / RV-Wegeventils wird direkt durch den Druck aus der Hauptleitung geschaltet. Der Voreinstellungsdruck der hydraulischen Richtung kann leicht eingestellt werden, die HF / RV-Ventilstruktur ist einfach und zuverlässig.

Prinzip des hydraulischen Wegeventils HF / RV:
- Der Anschluss von T1, T2, T3, T4 wird an denselben Auslass des Ölspeichers angeschlossen.
- Der Fett- oder Ölausstoß der Pumpe der Position 1 wird von der Einlassöffnung S über das Hauptspulenventil MP in die Fett- / Ölversorgungsleitung L1 (Rohrleitung I) geleitet und der Durchgangsdruck des Vorschieberventils Pp wird angelegt die Hauptspule linke Kammer. Die Ölversorgungsleitung L2 wird über den T1-Anschluss zum Öltank geöffnet.
- Das Ende der Ölversorgungsleitung L1 ist mit dem Rücklaufanschluss R1 verbunden. Wenn der Druck am Ende den voreingestellten Druck überschreitet, wird der Steuerkolben in die rechte Kammer gedrückt.
- Position 2 Pilotschieber Pp bewegt sich nach rechts, die linke Seite des Hauptschieberventils Mp wird über den T3-Anschluss zum Ölbehälter geöffnet, das Pumpenausgangsfett wird gegen das rechte Ende des Hauptschieberventils gedrückt und nach oben gedrückt die linke Seite. Der Kontakt am Anzeigehebel des Steuerventils trifft auf den Hubschalter LS und sendet ein Signal an den Schaltschrank, um die Pumpe anzuhalten.
- Position 3 Hauptschieber Mp nach links bewegt, um die Richtungsumschaltfunktion abzuschließen, wird das Pumpenausgangsfett erneut durch den Hauptschieber an die Netzzuleitung L2 (Leitung Ⅱ) und die Ölzufuhrleitung L1 an das Fett / geleitet Ölbehälter durch T2-Anschluss.

Hydraulisches HF / RV-Wegeventil
- Das YHF-L1-Ventil ist am DRB-L Schmierpumpe mit einer Flussrate von 585 ml / min und auf der Grundplatte montiert. Das - YHF-L2-Ventil ist an DRB-L-Schmierpumpen mit Durchflussraten von 60 und 195 ml / min angebracht.
-YHF-L1-Ventileinstellschraube rechts Druck erhöhen, links Druck senken. YHF-L2-Ventil, rechter Einstelldruck nach unten, linkshändige Erhöhung.
- Wenn Sie das YHL-L2-Ventil von der DRB-L-Schmierpumpe entfernen und den Deckel des YHF-L1-Ventils entfernen, stellen Sie die Entriegelung der Einstellschraube vollständig ein.

Bestellnummer des hydraulischen Wegeventils der YHF / RV-Serie

HS-YHF (RH)-L-1*
(1)(2)(3)(4)(5)

(1) HS = Von Hudsun Industry
(2) YHF (RH) = Hydraulisches Wegeventil Serie YHF / RV
(3) L= Maximaler Druck 20Mpa / 200bar
(4) Serien-Nr.
(5) Weitere Informationen

Technische Daten des hydraulischen Wegeventils der Serie YHF / RV

ModellMax. DruckAdj. DruckAdj. DruckbereichDruckverlustRohranschlussGewicht
YHF-L1 (RV-3)200Bar50Bar30 ~ 60Bar17Rc3446.5 kg
YHF-L2 (RV-4U)2.7M16x1.57 kg

Hydraulisches Wegeventil YHF-L1 / RV-3 Abmessungen

AVE Oil Air Lubrication Mischventil- und Air Oil Divider-Abmessungen

YHF-L1 Teileliste:
1: Rohr I mit Auslassanschluss Rc3 / 4; 2: Rohr II mit Auslassanschluss Rc3 / 4; 3: Fetten Sie den Speicheranschluss Rc3 / 4 ein
4: Rc3 / 4 Schraubbolzen x2; 5: Pumpenanschluss Rc3 / 4; 6: Installationsbohrung 4-Φ14; 7: Druck einstellbar Schraube
8: Rohr I mit Rücklaufanschluss Rc3 / 4; 9: Rohr II mit Auslassanschluss Rc3 / 4

Hydraulisches Wegeventil YHF-L2 / RV-4U Abmessungen

AVE Oil Air Lubrication Mischventil- und Air Oil Divider-Abmessungen

YHF-L2 Teileliste:
1: Druckprüfanschluss in der Rücklaufleitung Rc1 / 4; 2: Druck einstellbar Schraube ; 3: Sicherheitsventil-Installationsanschluss 4-M8
4: Rohr I mit Auslassanschluss M16x1.5; 5: Rohr I mit Rücklaufanschluss M16x1.5; 6: Rohr II mit Rücklaufanschluss M16x1.5;
7: Rohr II mit Auslassanschluss M16x1.5; 8: Installationsbohrung 4-Φ14; 9: Verschlussschraube für Gegendruck Rc1 / 4